» Doppelsitzventile Typ VDCI und VDCI SP «

  Doppelsitzventil Typ VDCI SP Doppelsitzventil Typ VDCI

 

 

 

 

 

 

 
 
 

 

BESONDERE EIGENSCHAFTEN
Doppelsitzventil mit zwei voneinander unabhängig betätigbaren Ventilsitzen, erfüllt höchste Anforderungen.

  • Massives, aus dem Vollen gearbeitetes Gehäuse verhindert Verformungen durch Temperatur - oder Druckschwankungen.
  • Schwimmende Sitzdichtungen aus PFA ermöglichen problemlose Reinigung der gesamten Sitzpartie, auch um die Dichtringe herum.
  • Auch als leckagefrei schaltenes Doppelsitzventil verfügbar: Typ VDCI SP
  • Zusätzlicher Spülanschluß ermöglicht Reinigung des geschlossenen Leckageraumes auch bei geschlossenem Ventil.
  • Ausgleichskolben sorgt auch bei Druckspitzen im unteren Ventilteil für dichten Sitz des unteren Ventiltellers.
  • Schwimmende Sitzdichtungen aus PFA garantieren sichere Abdichtung auch bei hohen Temperaturen und sind beständig gegen aggressive Medien.

 

TECHNISCHE DATEN
Nennweiten
DIN : 40 - 50 - 65 - 80 -100 -125 -150.
SMS : 38-51 -63-76-104-129-154.
ZOLL: 1.5" -2" -2.5" -3" -4" -5" -6".

Materialen

Gehäuse

Garnitur

Pneum. Antrieb

Sitzdichtung

Spindelabdichtung

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

PFA

Viton

316L (W1.4404)

316L (W1.4404)

304 (W1.4301)

EPDM (Version SP)

-

Optionen

  • Zusätzliche Kontrollbox auf dem Antrieb für Magnetventile und Endschalter.
  • Sterilausführung mit zusätzlichen Anschlüssen am Ausgleichskolben und an der Ventilspindel zum Sterilisieren mit Dampf.

Oberflächengüte

  • Außen RA = 1,2
  • Innen RA =0,8

Betriebsdaten

  • Luftversorgung
    Trockene und gefilterte Luft min. 5 bar, max. 8 bar. Anschlüsse für Kunststoffschlauch 4/6 mm oder 6/8 mm.
  • Druck: max. 8 bar für alle Ventilstellungen.
  • Temperatur: max. 140°C
  • Unterdruck: max. 0,4 bar 

Ventilknoten bereits fertigmontiert vom Hersteller reduzieren erheblich Montageaufwand und -kosten.

Download Datenblatt PDF

Doppelsitzventile Typ VDCI und VDCI SP