» Tankbodenventile mit Ein- oder Doppelsitztechnik «

 Doppelsitztankbodenventil VDCI-FCTankbodenventil DCX3-FDC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BESONDERE EIGENSCHAFTEN

  • Dieses Ventil besitzt die gleichen Eigenschaften wie Einsitzventil DCX3 oder Doppelsitzventil VDCI.
  • Schwimmende Sitzringe garantieren eine zuverlässige Abdichtung auch bei hohen Temperaturen, sowie eine hohe Beständigkeit gegen aggressive Medien.
  • Integralflansch zum Anschweißen in den Tankboden verhindert Produktablagerungen.
  • Zentrale Leckageüberwachung beim Doppelsitzventil.

 

TECHNISCHE DATEN
Nennweiten

Einsitz: DN 25 (1") bis DN 100 (4").
Doppelsitz: DN 40 (1.5") bis DN 100 (4").

Materialen

Gehäuse und Ventilteller

Sitzdichtung

Spindelabdichtungen

Pneumatischer Antrieb

Edelstahl 316L (W 1.4404)

PFA

Vifon oder EPDM

Edelstahl 304 (W 1.4301)

Anschlüsse

Am Tank geschweißter Integralflansch
Am Rohr passend für verschiedene Normen DIN-SMS-CLAMP

 

Rückmeldeeinrichtung

  • Zusätzliches Gehäuse auf dem Antrieb.

 

Oberflächengüte

  • Außen RA = 1,2
  • Innen RA = 0,8

 

Betriebsdaten

  • Druckluft für den Antrieb, trockene und gefilterte Luft min. 5 bar max. 8 bar.
  • Betriebsdruck im Tank
    Für Einsitzventil: max. 6 bar
    Für Doppelsitzventil: max. 4 bar
  • Temperatur: max. 140°C
  • Unterdruck: max. 0,4 bar
  • Für Doppelsitzventil ausschl. einfachw. Antrieb.
  • Für Einsitzventil wird einfachw. Antrieb empfohlen.